Drucken

Geburtsvorbereitungskurs für Paare am Wochenende - Bitte Termine und Verfügbarkeit beachten!

Beginn:
keine Angabe Uhr
Kurs-Nr.:
-
Kursleitung:

Beschreibung

Bitte beachten:
Die Geburtsvorbereitungskurse finden zwar im Nachbarschaftshaus statt
aber die Anmeldung ist nur bei Frau Hummel direkt möglich!

Geburtsvorbereitungskurse für Paare am Wochenende
Termine siehe unten!

Kursleitung: Hebamme Silke Hummel

Mit jahrelanger Erfahrung bereite ich Sie in einer familiären und lockeren Atmosphäre sowohl praktisch als auch theoretisch auf das große Ereignis vor.

Es werden viele Themen erarbeitet wie:

  • Wie geht die Geburt los?
  • Was können ich und auch mein Partner tun, um die Geburt zu erleichtern?
  • Welche Möglichkeiten der Entbindung gibt es?
  • Welche Entspannungs- und Atemtechniken können eingesetzt werden?
  • Welche Besonderheiten gibt es?
  • Welche Schmerzmittel stehen zur Verfügung?
  • Alles rund um das Baby in der ersten Zeit zu dritt
  • und vieles mehr!

Wochenendkurse haben die gleichen Inhalte wie fortlaufende Kurse;
sie finden jedoch am Samstag und Sonntag jeweils von 9–15 Uhr statt.

Geburtsvorbereitungskurse sollten zwischen der 30–35 Schwangerschaftswoche besucht werden.
Der Partnerbetrag beträgt 150 EUR, wird bei der Anmeldung bezahlt und wird von den Kassen ganz oder teilweise übernommen.
Da das Platzangebot begrenzt ist, empfiehlt sich eine zeitige Anmeldung.

 

 

Die Anmeldung erfolgt direkt bei Silke Hummel:
www.hebamme-silke-hummel.de

 

Bitte unter Angabe von:

  • Kursnamen (z.B. GBV NBH1)
  • Name, Vorname, Geburtsdatum der Mutter, Entbindungstermin
  • Adresse und Telefonnummer
  • Krankenkasse (IK- sowie Versicherungsnummer der Frau)

Einen Vertrag sende ich dann per E-Mail zu.

Termine, Geburtsvorbereitung am Wochenende:
 
•    GBV NBH35 — 23. & 24. Juli 2022, jeweils 9–15 Uhr
•    GBV NBH36 — 24. & 25. September 2022, jeweils 9–15 Uhr
•    GBV NBH37 — 22. & 23. Oktober 2022, jeweils 9–15 Uhr
•    GBV NBH38 — 19. & 20. November 2022, jeweils 9–15 Uhr
•    GBV NBH39 — 17. & 18. Dezember 2022, jeweils 9–15 Uhr